Dirty Slugs – Haar Disciples 2

24. Juli 2016

Bei bestem Softballwetter trafen am Sonntag den 24.07. die Softballerinnen der DJK Lechhausen auf die 2.Mannschaft der Haar Disciples.

Im ersten Spiel stand Sibylle Wagner-Konrad der Haarer Offensive als Pitcher gegenüber und fand  gut ins Spiel. Bis Ende des zweiten Spielabschnittes schickte Konrad fünf von sechs Spielerinnen mit Strikeout direkt zurück auf die Bank. Im Gegenzug starteten die Schnecken unmittelbar den Angriff auf die Haarer Defensive und Anna Lehnhardt konnte mit einem 2RBI Double im ersten Inning bereits zwei Läuferinnen in Punkte verwandeln. Auch die zweite Offensivmöglichkeit nutzen die Slugs gut und nach ein paar Singles und Walks gepaart mit einigen Wacklern in der Haarer Verteidigung standen weitere vier Runs auf der Anzeigentafel. Trotz Baserunnern konnten die Gäste auch ihre dritte Chance auf Punkte nicht nutzen, mussten aber im Gegenzug weiter drei Runs der Lechhauserinnen einstecken. Auch das vierte Inning brachte keine Veränderungen, wieder blieben die Gäste ohne Zählbares. Die DJKlerinnen jedoch machten den Sack zu und beendeten mit dem zehnten Punkt das Spiel vorzeitig.

In der zweiten Begegnung starteten Pia Konrad für Augsburg und Sonja Heiss für die Haarer im Pitcherskreis. Diesmal fand auch die Offensive der Gäste gleich zu Beginn in Spiel und brachte zwei Punkte nach Hause. Doch die Schnecken ließen sich nicht lange bitten und zogen ihrerseits sofort mit zwei Runs nach. Wieder waren es jedoch die Gäste die Anfang des zweiten Spielabschnittes mit einem Punkt in Führung gingen. Doch die Dirty Slugs machten sofort deutlich, dass sie heute beide Spiele für sich entscheiden wollten. Neben einigen Walks und Singles waren es unter anderem die zwei 2 RBI Doubles von Pia und Sibylle Konrad, die in diesem Inning für ganze neun Punkte sorgten. Auch ein Pitcherwechsel auf Seiten der Haarer auf Sophia Reinisch konnte dies nicht verhindern. Spielabschnitt drei brachten auf beiden Seiten nur je einen Run und so ging man mit einem Spielstand von 12:5 ins vierte Inning. Die Angriffsbemühungen der Disciples blieben ohne Ergebnis und so waren wieder die Schnecken an der Reihe. Nach einigen Hits, darunter ein 1RBI Triple von Tabea Seegenschmiedt beendeten die Softballerinnen der DJK Lechhausen auch das zweite Spiel mit Mercy Rule.

Das Trainergespann Sibylle Wagner-Konrad und Christian Liedtke war mit der Leistung der Mannschaft sowohl defensiv als auch in der Offensive sehr zufrieden. Der Focus wird in den nächsten Trainingseinheiten vor allem auf der Erweiterung des Offensivrepertoires liegen.

Auf die Schnecken wartet jetzt eine lange Spielpause, erst am 04.09. werden sie in Lauf zum nächsten Spiel erwartet bevor es am 11.09. zuhause zum Showdown gegen Regensburg kommt.